BHFmitTurm LogoLP2 NR.2. GUSCHU1
Eisenbahn

    Kulturelle Höhepunkte

barrierefrei-b
Zugang Rollstuhlgerecht

Besuchen Sie uns auf Facebook

    Karten für unsere Veranstaltungen erhaltet ihr unter der Telefon-Nr.: 035755 - 55500 oder
    per Email an info(at)ortrander-kulturbahnhof.de

    Melden sie sich bei unserem Newsletter an und sie sind immer bestens über aktuelle Veranstaltungen informiert !

Freitag

06.
September

2024


    Schwarze Grütze
    mit Ihrem neuen Programm:

    “Ganz dünnes Eis”

    Schwarze_Gruetze_Eis_quer_Goeran_Gnaudschun-1024x709

    Beginn: 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

    Eintritt: 20,- € (Vorverkauf 18,- €)

    In ihrem zehnten Bühnenprogramm begeben sich Stefan Klucke und Dirk Pursche mit nagelneuen, bitterwitzigen Songs mal wieder auf ganz dünnes Eis. Das haben sie eigentlich schon immer gemacht, doch was früher lustig war, ist es heute nicht mehr. Die selbsternannte Humorpolizei shitstürmt nicht nur das Internet, sie hockt neuerdings auch im Publikum.

    Ein Lied über das Sammeln von Giftpilzen – böse und geschmacklos! Eine Satire über ein militärisch gesichertes Reihenhaus – maßlos übertrieben!
    Ein Song über Political Correctness im Kindergarten – unfair und gemein! Selbst in den genialen Wortspielen des Duos lauert der Teufel im Detail.

    Alle, die Satiresendungen im Fernsehen aufgrund der Triggerwarnungen meiden, sollten dem Konzert des Potsdamer Kult-Duos besser fernbleiben. Für alle anderen wird es mit Sicherheit wieder ein Mordsspaß.

     

Sonntag

08.
September

2024


    Tag der offenen Denkmals

    Eintritt frei

    10:00 bis 18:00 Uhr

     

Sonntag

22.
September

2024

    Bauer klein
    Comedy Abend
    mit Stephan Bauer

    “Ehepaare kommen in den
    Himmel - in der Hölle waren sie”

    Beginn: 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

    Eintritt: 20,- € (Vorverkauf 18,- €)

    Frauen brauchen Männer und umgekehrt! Eigentlich eine Binsenweisheit. Doch  wenn die Frau den Rasen mäht und der Mann sie mit Sonnenschirm  begleitet, ist irgendwas nicht richtig. Aller Geschlechtergerechtigkeit zum Trotz sehnt sich auch die moderne Frau nach positiver Männlichkeit.  Aber ohne primitives Macho-Getue á  la “€žkannst Du mit Deinen kalten Füßen mal mein Bier kühlen”, sondern mit männlicher Klarheit, Zielstrebigkeit und Entscheidungsfreude. Männer stehen heute dagegen morgens im Bad und denken: “€žUnterhose richtigrum angezogen - Tagesziel erreicht.”

    Das Dilemma: ohne Männlichkeit und Weiblichkeit gibt es keine sexuelle  Anziehung. Und so finden sich alle damit ab, dass neben der  Siebträgermaschine mittlerweile auch der Dildo zum gut sortierten Haushalt zählt, während sich die Männer mehr mit Pornographie  beschäftigen als mit ihrer Ehefrau. Gemäß dem Motto: “€žAppetit holen  auswärts, verhungern zuhause.” Wie haben sich doch die Zeiten geändert.  Früher hatten wir keinen Sex vor der Ehe, heute keinen Sex in der Ehe. Kann man die Uhr nochmal zurückdrehen? Wie kommen wir zu mehr Zweisamkeit? Brauche ich dafür einen Helm?

    Vieles ist durcheinander geraten in unseren Tagen, kein Stein steht mehr auf  dem anderen. Früher waren die Leute smart und die Telefone blöd, heute  ist es umgekehrt. Man denkt: “Herr lass Hirn vom Himmel fallen. Oder  Steine. Hauptsache, Du triffst.”

    Stephan Bauers neues Programm ist ein Lichtblick. Die aberwitzige Rettung vor  falschen Genderidealen, überzogenen Glücksvorstellungen und  Orientierungsverlust, den die Moderne heute mit im Gepäck hat.

     

Freitag

27.
September

2024


    Shawue-Logo

    Shawue-farb.-klein


    Beginn: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

    Eintritt: 18,- € (Vorverkauf 16,- €)

     

Sonntag

13.
Oktober

2024


    Amüsantes Kleinkunsttheater

    Der Jurist und Kabarettist Lutz Teetzen präsentiert eine einzigartige
    Mischung von juristischen Inhalten und komödiantischer Darbietung.


    „Erbschleicherei - eine heitere Rechtsberatung“

    Foto für Presse (Telefon)klein

    Beginn: 16:00 Uhr

    (Einlass ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen )

    Eintritt: 20,- € (Vorverkauf 18,- €)

    Testament und Erbschaft sind ernste Themen?
    Nicht mit Jurist Lutz Teetzen! Der kann seinem Beruf als Nachlass- rechtspfleger jede Menge Komik abgewinnen und erobert deshalb seit einigen Jahren auch als Kabarettist die Bühnen Deutschlands.

    Dabei geht es unter anderem um kuriose Nachlassfälle, die Erbschaften unserer Promis und die größten Irrtümer im Erbrecht. Wer weiß denn schon, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Zu erleben ist amüsante Kleinkunst zum Mitdenken. Mit den Mitteln des Schauspiels, des Films und des Dialogs werden die Besucher etwa 120 Minuten von der Materie gefesselt. Die Mischung von juristischen Inhalten und komödiantischer Darbietung macht dieses Stück einzigartig. Durch einen kräftigen Schuss Humor bekommt das abwechslungsreiche Programm die richtige Würze. Ganz nebenbei erhalten die Zuschauer Tipps, Erbschaften richtig
    (auf sich?!) zu lenken.

     

Samstag

09.
November

2024


    Dresdner Kabarett Die Raspel

    mit dem neuen Programm: “Bitte anschnallen...”
     

    Untitled Project - 2023-11-21T094712.275

    Beginn: 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

    Eintritt: 20,- € (Vorverkauf 18,- €)

    Nachdem Otto (Roland Dix) nach über 40 Jahren seine Tätigkeit in der Logistik am Flughafen Dresden beendete, ist es logisch, dass das noch ein  "Nachspiel" hat.  Es kam ihm eines Tages in den Sinn, ein Programm über die Luftfahrt zu schreiben. Er selbst ist sehr oft geflogen und hat in  den  letzten  Jahren viel an den Flughäfen dieser Welt erlebt. Vor allem Dresden hat es ihm angetan. Dresden (L.A.) - International Airport, mit diesem
    Song, gesungen 1999 von Susan Raye, starten wir gemeinsam in die Welt der verschwundenen Koffer und in den Alltag der mittlerweile gealterten Stewardessen. Am Flughafen und auch in der Luft ist jeder wichtig. Die Toilettenfrau, der Zöllner, der Taxi-Fahrer, die Stewardess und die Piloten. Alle haben etwas zu sagen und alle kommen in diesem Programm zu Wort.

    Kommen Sie mit auf die Reise. Kostenloses Essen und Trinken an Bord,
    gibt es auch bei uns nicht. Also, bitte anschnallen.

     

Samstag

16.
November

2024

     

    CRAZYBIRDS

    2209212026-Foto©AndreasWeihs

    Beginn: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

    Eintritt: 22,- € (Vorverkauf 20,- €)

    Die Musiker und Sänger der ehemaligen Dresdner Band „electra“ bringen
    mit Ihrer Band  "CRAZYBIRDS"  die schönsten und bekanntesten Lieder noch einmal live gespielt und gesungen auf die Bühne.  

     

Freitag

22.
November

2024

Skat Abend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    wie wird gespielt: 2x 40 Spiele

    Beginn: 18 Uhr

    Startgebühr: 10,- € (wird komplett in Preise umgesetzt)

    Einen Pokal gibt es selbstverständlich auch wieder -
    lasst Euch überraschen.

    Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

     

Sonntag

08.
Dezember

2024

 

    Grafik2

    Beginn: 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr)

    Eintritt: 19,- € (Vorverkauf 17,- €)

     

Samstag

28.
Dezember

2024

 

BildÜ30.

 

    Beginn: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

    Eintritt: 10,- €

     

Sonntag

02.
Februar

2025

     

    Rabatz Puppentheater

    präsentiert

    “Hänsel und Gretel”

    Die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm.

    Spaß und Spannung für Groß und Klein

     

    Beginn: 16 Uhr (Einlass ab 15:30 Uhr)

    Eintritt: 8,- €

     

 

Sonntag

09.
Februar

2025

 

    Kabarett mit Bernard Liebermann

    und seinem Programm

    QUATSCH MIT QUOTE

    Glotzen, nicht kleckern !

    qmq-plakat-1x1-2000x

    Beginn: 16 Uhr (Einlass ab 15 Uhr)

    Eintritt: 22,- € (Vorverkauf 20,- €)

    Hier ist das letzte deutsche Fernsehen mit „TV Banal“. Moderator Bernard Liebermann sorgt für gestochen scharfe Pointen, überraschende Studiogäste und Live-Musik. Eine kabarettistische One-Man-Show, die es in sich hat. Zwischen Wortwitz, Musik und Politik. Zwischen Öffentlich-Rechtlichen und Primaten, zwischen Dschungelcamp und Tagesschau. Nur langweilig wird es nie! Denn die goldene Regel im Fernsehen lautet: Glotzen, nicht kleckern!

    Wie ein Laubbläser im Fernsehgarten bringt Bernard Liebermann frischen Wind auf die Bühne. Der Jungspund vom Rundfunk schenkt zur Prime Time reinen Wein ein. Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist und Wortakrobat hat vielleicht einen Sprung in der Satellitenschüssel, aber ordentlich Sendungsbewusstsein.

    Es drohen eckige Augen, zermarterte Gehirne und strapazierte Lachmuskeln. Unterhaltung mit Haltung und Spaß in Spielfilmlänge. Also schalten Sie ein – und zwar live, sonst gucken Sie in die Röhre.

     

     

Samstag

22.
Februar

2025

     

    Bayou Alligators

    HOT LOUISIANA MUSIC

    bayou_alligators_presse

    Beginn: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

    Eintritt: 22,- € (Vorverkauf 20,- €)

    Authentisch und einzigartig, wie keine andere deutsche Zydeco Band, präsentieren die Bayou Alligators Zydeco, Blues und Roots-Music aus den Sümpfen Louisianas.
    Seit nunmehr 27 Jahren gehören ehrliche Spielfreude, instrumentale Versiertheit verbunden mit Improvisationskunst und eine garantiert mitreißende Bühnenshow zu den Markenzeichen der Band. Mit dem unverwechselbaren Zydeco-Groove und einem gehörigen Schuss Rhythm
    & Blues wird ein Teppich unwiderstehlicher Tanz-Grooves ausgebreitet.

    Jedes Konzert der Bayou Alligators, ein stilistisch reicher Mix aus Eigenkompositionen und Klassikern, wird schnell zu einer musikalischen Reise in den Süden Louisianas wird. Heiß und schweißtreibend!

     

Sonntag

09.
März

2025

     

    Rabatz Puppentheater

    präsentiert

    “Froschkönig”

    Die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm.

    Spaß und Spannung für Groß und Klein

     

    Beginn: 11 Uhr (Einlass ab 10:30 Uhr)

    Eintritt: 8,- €

     

 

Samstag

26.
April

2025

 

    MONOKEL KRAFTBLUES

    305098169_10161121257443974_5034046639493648398_n

     

    Beginn: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

    Eintritt: 22,- € (Vorverkauf 20,- €)

     

Sonntag

14.
September

2025


    Tag der offenen Denkmals

    Eintritt frei

    10:00 bis 18:00 Uhr

     

Samstag

18.
Oktober

2025


Anlage7513_20240508_071618_0001

    Peter Leon und Ecki Lipske

    Eine Zeitreise durch die Geschichte der Rockmusik

    Anlage7513_20240508_071732_0001

    Beginn: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

    Eintritt: 22,- € (Vorverkauf 20,- €)

    Zwei Vollblutmusiker – eine Mission:
    Menschen mit Ihrer Musik glücklich zu machen.
    Erleben Sie eine Reise durch die Geschichte der Rockmusik:
    unterhaltsam und mit hohem musikalischem Können vorgetragen.
    Peter Leon mit seiner unvergleichbar gefühlvollen „Rockstimme“ und
    der Gitarrenvirtuose Ecki Lipske (bekannt durch die Ostrockband Electra) bieten ihnen die besten Rocksongs der letzten Jahrzehnte.

     

Sonntag

09.
November

2025

    Rundherum Geschichte einer Weltreise

    DIA-Show von Thomas Meixner

    Beginn: 16 Uhr (Einlass ab 15 Uhr)

    Eintritt: 14,- € (Vorverkauf 12,- €)

    99000 Kilometer auf zwei Achsen eines Fahrrades durch 35 Länder auf
    fünf Kontinenten. Thomas Meixner hat es gewagt und startete seine Abenteuertour, die ihn für dreieinhalb Jahre um unseren Globus führen sollte. Fernziel waren für ihn die  Olympischen Spiele im Jahre 2000 im australischen Sydney.

Samstag

15.
November

2025


    Musik Comedy Show

    Lars Redlich

    "Ein bisschen Lars muss sein"

    "Multitalent Redlich erobert stimmgewaltig die Herzen der Zuschauer
    und strapaziert deren Lachmuskeln. Ein wahres Gag Feuerwerk zündet Redlich. Musikalisch brillant, umwerfend komisch“
    Mannheimer Morgen

    EBLMS-Logo


    Beginn: 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

    Eintritt: 24,- € (Vorverkauf 22,- €)

    „Ein bisschen Lars muss sein“
    “Mit Lars Redlich wächst gerade einer der kommenden großen, vielseitigen Entertainer dieses Landes heran“ schreibt die Berliner Morgenpost über den sympathischen Allrounder, und das zu Recht:
    Nachdem seine erste Soloshow „Lars But Not Least!“ deutschlandweit von Presse und Publikum gefeiert und mit diversen renommierten Preisen ausgezeichnet wurde, folgt nun der zweite Streich des Berliners:

    Lars Redlich – quasi der Thermomix unter den Kleinkünstlern: Er singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip-Hop, mimt den Rocker, die Diva und textet Hits wie „Stairway to Heaven“ oder „Despacito“ brüllend komisch um!
    Seine eigenen Songs zeugen von Phantasie und grandiosem Humor, wie etwa das Lied von „Eike der Eintagsfliege“, die sich nicht vermehren kann, weil One-Night-Stands auch im Tierreich einen schlechten Ruf haben.

    Herrlich, wie sich der Musical-Star (Grease, The Rocky Horror Show,
    Disney in Concert u.v.m.) selber auf die Schippe nimmt, am Klavier zusammen mit dem Publikum ein Medley aus zugerufenen Songs improvisiert oder über die Notwendigkeit der fünf Klingen an seinem
    Rasierer sinniert.