NEU_Gutschein

Gutscheine
können Sie
per Email
bestellen oder
rufen Sie uns an.


2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019
2019

 

23.
März

    600-nologo
    The Reel Chicks & Family

    Irish-Folk-Band aus Dresden

    Eintritt:  18 Euro ( Vorverkauf 16 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 19:00 Uhr
                Beginn 20:00 Uhr

    The Reel Chicks and family

    Irish Folk and Celtic Pop - The Reel Chicks begeistern mit traditionellem Irish Folk und bekannten und beliebten Evergreens aus allen Genres. Charakteristisch sind ihre Arrangements, die bekannte Pop-Songs mit traditionellen irischen Melodien verbinden.

    Sowohl die Melancholie als auch die rauhe Seele der irischen Pub-Kultur bringen The Reel Chicks in ihrer Musik zum Ausdruck. Reels und Jigs, Waltzes und Polkas laden zum Tanz ein. Folkige Satzgesänge und irische Trinklieder sorgen für ausgelassene Stimmung.
    Geliebte Hits aus der Pop- und Rockgeschichte der vergangenen Jahrzehnte überraschen in neuem Gewand.

    Katie und Mary O'Reel verbindet eine musikalische Kindheit. Geprägt von der Liebe zur handgemachten Musik stellen sie mit ihrem Können die Kraft des Irish Folk unter Beweis und vermitteln die typisch irische Lebensfreude, die den Irish Folk international beliebt macht.

    Katie O'Reel beeindruckt mit virtuosem Spiel auf der Fiddle, Mary O'Reel mit mitreißendem Gesang und lyrischer Tin-Whistle.  Begleitet von Gitarre, Bass, Bodhran und Percussion bieten The Reel Chicks in Konzerten, Pubs und privaten Veranstaltungen beste Unterhaltung.
     

31.
März


    Bild klein

    Beginn: 13:00 Uhr

    Startgebühr: 10,00 Euro (die komplett in Preise umgesetzt werden)

    wie: gespielt werden 2 x 48 Spiele

    Für Imbiss und Getränke ist gesorgt. Neben Preisen wird um den Pokal
    “Gewinner im Skatturnier Ortrander Kulturbahnhof”
    gespielt
     

06.
April

    Pressebild_Band_klein
    Mr. Joe & Band

    Die Joe Cocker Revival Show

    Eintritt:  20 Euro ( Vorverkauf 18 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 20:00 Uhr
                Beginn 21:00 Uhr

     

    Eine rauchige Stimme, zuckende Handbewegungen und Gänsehaut-Feeling pur  bei Mr. Joe & Band ist der Name Programm. Originalgetreu und spannungsgeladen entführen sie ihr Publikum in die musikalische Welt des Altmeisters Mister Joe Cocker.

    Unser Erfolgsgeheimnis: der einmalige Sänger Thomas Riemann. Keiner verkörpert den britischen Ausnahmekünstler so authentisch wie er. Mit Stimmgewalt und seiner einzigartigen Performance bringt Thomas Riemann sein Publikum zum Staunen.

    Mit den Welthits von Joe Cocker garantieren Mr. Joe & Band ein fesselndes
    Live-Programm, das seinesgleichen sucht. Wir machen Ihr Konzerterlebnis unvergesslich!

     

26.
April

    Kaeltepol_Plakat_2011_klein
    Vortrag:

    Vom neu entdeckten
    KÄLTEPOL der Erde
    bis zum heissesten Punkt
    AUSTRALIENS

    Multivisions-Show mit
    Ronald Prokein

    Eintritt:  9 Euro ( Vorverkauf 8 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 19:00 Uhr
                Beginn 19:30 Uhr


    Nach der Weltumradlung, der Kajaktour  auf der  Lena, dem Europalauf und anderen spektakulären Reisen, unternahm  Ronald Prokein, der Russlandexperte, seine siebente Tour, diesmal wieder mit Partner Andy  Winter. Mit einem  Lada  Niva  ging  es  nach  Osten. Von Rostock  fuhren sie über Russland  in  die  Mongolei,  weiter  mit  unterschiedlichen  Gefährten  nach China, Vietnam, Laos, Thailand, Malaysia, Singapur bis Australien. Hauptmission:  Erstmaliger  Aufbau  zweier  Wetterstationen  in  Jutschugei  (Nordostsibirien).  Die meteorologischen Stationen sollten beweisen, dass die Region noch kälter ist als der offiziell kälteste bewohnte Ort der Welt: Oimjakon (-71,2 Grad Celsius - Guinness Buch Rekord).

    Enger  Kooperationspartner  des Projekts ist der Meteorologe und ehemalige Talkmaster Jörg  Kachelmann. Der bekannteste "Wetterfrosch" Mitteleuropas  stellte die wissenschaftlichen  Messinstrumente zur  Verfügung.  Der  geographische  Endpunkt  der  Tour:  Marble  Bar  (heißester  Ort Australien). 

    Bei der Ankunft in  Jutschugei  trafen  Winter und  Prokein  einen  alten  Bekannten. Ihm mußten einen  Monat  zuvor seine  erfrorenen Hände amputiert werden. Mit einem  Motorschlitten  war der kleine Jakute,  namens  Polikari, bei -50 Grad Celsius  im Eis eingebrochen  und mußte  nun über zwanzig Kilometer
    in der Nacht nach Hause laufen.  In der Taiga verunfallte das Auto der Mecklenburger mehrfach und vereiste. Ein betrunkener Ewene (Ureinwohner Sibiriens)  hielt die beiden  Abenteurer  mit einem  Beil  in  Schach. In  der  Mongolei mussten  sie, aufgrund  bürokratischer  Hürden, den  Lada und ihren  mitgereisten Schäferhund  Arthus zurücklassen. Winter und  Prokein sprachen mit  einem  ehemaligen  Vietnamkämpfer  und begaben  sich an alte  Kriegsschauplätze. In  Laos begegneten sie den  freundlichsten  Menschen  der Reise.  Ein Busfahrer  bestahl  Winter  in  Thailand  im  eigenen Bus. 

    Die zwei  Rostocker trennten sich für  einige  Tage  in  Singapur. Prokein war  in der Zeit fast mittellos, ein Kind der Straße. Mit einem gekauften Toyota setzten sie die Tour in Australien gemeinsam fort. Bei 43 Grad Celsius im Schatten lief Prokein die letzten 100 Kilometer  durch  menschenleere Prärie, bis Marble Bar. Der größte Respekt galt den Schlangen. Auf der Rückfahrt rammte ihr Auto eine Kuh. Nachdem  die  Rostocker  ein  zweites  Mal nach  Sibirien gereist  sind, bekamen sie durch Jörg  Kachelmann die  sensationelle  Nachricht das  in  Jutschugeij noch tiefere Temperaturwerte gemessen wurden als in Oimjakon.
    Ein neuer Kältepol der Erde ist entdeckt!

    In einer großen Hilfsaktion spendeten  die  Menschen in  ganz  Mecklenburg - Vorpommern  Geld  für  Polikari.  Auch  Udo Lindenberg,  Matthias Reim,
    G. G. Anderson  u. a.  Prominente  beteiligten  sich an der Aktion mit selbst gemalten Rentieren die später für den guten Zweck versteigert wurden. Mit 
    den Spendengeldern  reisten Andy  Winter und  Ronald  Prokein  wiederum nach Sibirien um  unter anderem  Polikari von dem Erlös  Prothesen zu finanzieren. 
    Mit in Prokein`s Vortragsgepäck, sein neues Buch "Die Entdeckung des Kältepols Jutschjugei".

     

27.
April


    Theaterstück der Neuen Bühne Senftenberg

    “Dachbodenfund - Musik die das Leben schreibt”
    eine musikalische Spurensuche  von und mit Mirko Warnatz und Jan Schönbergdach_3046klein


     

    Eintritt:  18 Euro ( Vorverkauf 16 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 19:00 Uhr
                Beginn 19:30 Uhr


    Die Wohnungsauflösung eines Professors
    für Literatur und Geschichte, eines alten                            Foto: Steffen Rasche
    Kunstsammlers und Erfinders. Reine Routine
    für zwei Stadtreinigungsarbeiter. Doch auf
    dem zu räumenden Dachboden findet sich so manch ungewöhnliches Ding. Und so lassen sich die Arbeiter ”€žgefangen nehmen” von einem seltsamen Objekt, welches Musik aus Gegenständen zaubern kann. Sie begeben sich auf eine turbulente Reise mit Juwelen der deutschsprachigen Musik. Sie verfangen sich in einem Sog von Kleinodien, Melodien, Geschichten und Gedichten. Jeder Gegenstand €ž”vibriert” seine objektive und eigene Geschichte. Ein neuer Liederabend der Macher des Gundermann- Programmes Jan Schönberg und
    Mirko Warnatz. 
    Beide begeben sich auf eine musikalische Spurensuche, so dass sie sich  erinnern, wie es mit Peter Alexander, Peter Kraus, Rio Reiser und Udo Lindenberg war. Oder dass sie Keimzeit, Element of Crime und Stoppok für sich entdecken können.
    So erklingen: Die kleine Kneipe, Was tat man den Mädchen, Donau-Angler und natürlich die Quintessenz des Abends: So schön war die Zeit.

    Kartenvorbestellungen für das Theaterstück sind auch im Bürgerbüro Ortrand unter Telefon 035755/ 605250 möglich !
     

08.
September

    Logo
    Tag des offenen Denkmals

     

    Eintritt: FREI

    Uhrzeit: 10:00 bis 18:00 Uhr

    theaterflyer
    Interessierte sind wieder herzlich ab 10:00 Uhr
    zu Führungen durch das Bahnhofsensemble
    eingeladen (hierzu zählen der ehem. Güterschuppen,
    Badehaus sowie das ehem. Bahnhofs-Empfangsgebäude
    mit dem Nostalgiekeller “Zum Abstellgleis”).


    Für kleine Leute und ewig Junggebliebene ist wieder
    DR. MURKES`GUCKKASTENTHEATER
    (Marionettenspiele)
    mit dabei.

    Für die musikalische Umrahmung sorgt der
    Spielmannszug Ortrand.


    Für das leibliche Wohl unserer Gäste ist ebenfalls gesorgt.

    cache_12827309

14.
September
 

    Logo_b_edited6
    Pigs on the Wings

    Pink Floyd tribute unplugged

    Eintritt:  18 Euro ( Vorverkauf 16 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 20:00 Uhr
                Beginn 21:00 Uhr


    Die Dresdner Band hat sich der Musik
    der legendären britischen Band "Pink Floyd"
    verschrieben, um der gemeinsamen
    Begeisterung für die vielseitige und zugleich
    anspruchsvolle Musik dieser Band nachzugehen.
    Es entstand ein eigenes Konzertprogramm.

    Über 3 Jahrzehnte Musikgeschichte werden beleuchtet und in einer eigenen Form umgesetzt. Das Programm beginnt bei den Anfängen mit Syd Barrett, welche zu Beginn vom Blues inspiriert wurden und sich mit der Zeit mehr in Richtung psychodelischen Rockmusik entwickelten.

    Das Zusammenwirken von eigener instrumenteller Interpretation und der Freude an der Auseinandersetzung der vielseitigen Werke machen ein Konzert von Pigs
    on the Wing originell und die Kraft der Musik von "Pink Floyd" in dieser Zeitreise wieder erlebbar.
     

12.
Oktober


    Gastspiel ”Paula, mach die Bluse zu !”paula-macht-bluse-zu2017

    Ein musikalischer Herrenabend
    mit Thomas Müller und
    Rolf Schinzel -
    Auch für Damen !

    Eintritt:  18 Euro ( Vorverkauf 16 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 19:00 Uhr
                Beginn 20:00 Uhr

    ...ist ein Programm mit Chansons und Schlagern
    aus den 20er und 30er Jahren.

    Der Magdeburger Kabarettist Thomas Müller und
    der Dresdner Musiker Rolf Schinzel werden das Publikum mit humorvollen Dialogen und einer gelungenen Präsentation von Schlagern und Chansons begeistern.

    Mit scharfzüngigen Kommentaren und Witzen, die besonders den Herren im Publikum, aber bestimmt auch ihren weiblichen Begleitungen gefallen dürften.
     

19.
Oktober

    monokel-kraftblues-legende-club-tante-ju-dresden-konzert
    MONOKEL Kraftblues

    Eintritt:  18 Euro ( Vorverkauf 16 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 20:00 Uhr
                Beginn 21:00 Uhr


    Ohne Zweifel gehört diese Band
    zum verbliebenen Rest die den Wimpel des ostdeutschen Bluesrock hochhalten.

    Seit über 40 Jahren schwingen MONOKEL Kraftblues ihren Blueshammer und zeigen mit ihren Songs, dass sie eine ganz eigene Sprache gefunden haben. Die Songs spiegeln das wirklich gelebte Leben wieder, sie erzählen von den Menschen dieses Landes in dieser Zeit, von Dir und mir, von dem da hinten und dem da drüben. Liebe, Likör und wilde Partys, mit zwinkerndem Auge den Großen auf die Finger schauen, gerade und ungeschminkt, dem Blues und dem Rock & Roll verschworen - das ist MONOKEL!

    Dem Rhythmus kann sich niemand entziehen, der Kraftblues packt jeden und zieht magisch auf die Tanzfläche oder lässt Beine und Köpfe wippen. Mit Songs wie  Bye Bye Lübben City oder Kindertraum hat die Band das Lebensgefühl einer ganzen Generation beeinflusst.  

     

15.
November
 

    Crazybirds
    CRAZYBIRDS & FREUNDE 
    feat. electra

    Eintritt:  20 Euro ( Vorverkauf 18 Euro)

    Uhrzeit: Einlass ab 20:00 Uhr
                Beginn 21:00 Uhr

     

    -    Wiederhören macht Freude   -

    mit den ehemaligen „ ELECTRA „ – Musikern und ihren schönsten und bekanntesten Hits, wie

    „Tritt ein in den Dom“, „ Nie zuvor“, „Einmal ich, einmal Du“ u.v.a.

    Durch dieses einmalige Konzert mit den bekannten und gestandenen Musikern
    ist garantiert, dass wunderbar komponierte und getextete Songs auch die
    nächste Generation des Publikums erreichen und nicht in Vergessenheit geraten.

22.
November

    Die Seilschaft
     

07.
Dezember

    20190108_123017_001
    Musikkabarett Schwarze Grütze

    Weihnachtsprogramm:
    Endstation Pfanne -
    Was bleibt ist eine Gänsehaut

    Eintritt:  18 Euro (Vorverkauf  16 €)

    Uhrzeit: Einlass ab  19:00 Uhr
                Beginn:  20:00 Uhr
     

    Das Kult-Weihnachtsprogramm

    Alle Jahre wieder servieren die beiden Herren der Schwarzen Grütze ihren ganz speziellen schwarzhumorigen Liederpunsch. Ganz ohne weihnachtlichen Kitsch, ganz ohne süßlichen Zuckerguss machen Stefan  Klucke und Dirk Pursche das, was sie am besten können: Sie erzählen bitterböse und zum Schreien komische Geschichten rund um das Fest. Als  Bühnenbild
    dient ihnen ein Haus, dessen Fenster sich wie beim Adventskalender öffnen
    lassen. Und mit jedem geöffneten Fenster öffnet sich der Blick auf eine neue skurrile Situation, einen neuen bitterkomischen Abgrund.

    Es ist stark, wie sich am Schluss alle Fäden der Geschichten miteinander verknüpfen, selten wurde uns auf der besinnungslosen Jagd nach der Besinnlichkeit so witzig der Spiegel vorgehalten.

    Das Programm €žEndstation Pfanne, was bleibt ist eine Gänsehaut ändert sich von Jahr zu Jahr nur geringfügig, der Torso bleibt stets gleich. Dennoch strömen die Fans immer wieder aufs Neue im Dezember in Scharen herbei. Und wenn schon die Kinder der Gäste anrührend mitsingen: €žIch habe einen Weihnachtsmann erschossen, dann kann man das durchaus als Kult bezeichnen.
     

15.
Dezember

    GPklein
    The Gospel Passengers

    Eintritt:  14 Euro (Vorverkauf  12 €)

    Uhrzeit: Einlass ab  16:30 Uhr
                Beginn:  17:00 Uhr

     

    Für die Vorweihnachtszeit haben wir wieder The Gospel Passengers eingeladen
    um gemeinsam diese besinnliche Zeit noch ein bisschen schöner zu gestalten!
    Schon zum vierten Mal in Folge singt der Chor im Dezember bei uns im
    Ortrander Kulturbahnhof.

    Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Gäste!
     

28.
Dezember


    BildÜ30.

    Musik by DJane´LIA aus Sachsen
    Disco, Fox und Schlagernacht

    Eintritt:  12 Euro (Vorverkauf  10 €)

    Uhrzeit: Einlass ab  19:30 Uhr
                Beginn:  20:30 Uhr

     

Eisenbahn
LogoLP2 NR.2.
BHFmitTurm
GUSCHU1

barrierefrei-b
Zugang Rollstuhlgerecht

F_icon.svg

Besuchen Sie uns auf Facebook